YouGov Erfahrungen und Testbericht

YouGov Umfragen: Meinung sagen und Belohnungen verdienen – Lohnt es sich? – Ein Erfahrungsbericht

In mehr als 25 Ländern weltweit wertet der Marktforscher YouGov weltweit Meinungen von fast 10 Millionen Menschen aus. Die Ergebnisse werden z.B. in Zeitungen und bei Online-Diensten wie ZEIT Online, BILD oder Handelsblatt gezeigt. Jetzt werden auch in Deutschland neue Testpiloten für Umfragen und Abstimmungen gesucht. Eine Belohnung für deine Teilnahme gibt es natürlich auch – direkt aufs Konto. Hier ist unser YouGov Testbericht mit eigenen Erfahrungen.

Zusammenfassung: Unser Testbericht zu YouGov

YouGov Logo

Für bekannte Medien wie BILD, Focus oder „Zeit Online“ sammelt der Marktforscher Yougov in seinem Online-Panel anonymisiert Meinungen mit Umfragen, Abstimmungen und Projekten. Jetzt werden für die lebhafte Community weitere Teilnehmerinnen und Teilnehmer gesucht! Nach der kostenlosen Anmeldung könnt ihr sofort an Abstimmungen teilnehmen. Über neue Befragungen wird man auch per E-Mail informiert. Die Teilnahme ist in jedem Fall unverbindlich. Als Belohnung für deine Teilnahme vergibt der Marktforscher Bonuspunkte, die du entweder in Amazon Warengutscheine umtauschen oder direkt auf dein Konto auszahlen lassen kannst. Zusätzlicher Bonus: Über aktuelle Ergebnisse der Umfragen wirst du bei Interesse direkt vom Marktforscher informiert.

YouGov Panel im Testbericht: Das sind meine Erfahrungen

Yougov ist ein weltweit in mehr als 25 Ländern tätiger Marktforscher, der auch in Deutschland viele Studien und Abstimmungen durchführt. Wer sich kostenlos bei Yougov registriert und aktiv dabei bleibt, wird per eMail zur Teilnahme an passenden Umfragen eingeladen. Natürlich unverbindlich!

Zusätzlich gibt es in der Community Abstimmungen zu aktuellen Themen. Hier werden die Ergebnisse auch direkt online veröffentlicht. Man kann also direkt sehen, wie die anderen Panelisten abgestimmt haben. Auf Datenschutz wird bei YouGov großer Wert gelegt: So werden die persönlichen Daten, die z.B. zur Auszahlung der Belohnungen benötigt werden, strengt getrennt von den anonymisierten Umfrageergebnissen gespeichert.

Wie oft gibt es Umfragen bei YouGov? Nach meinen Erfahrungen erhalten die Mitglieder mindestens einmal pro Woche die Chance, an einer bezahlten Umfragen teilzunehmen. An Abstimmungen kann man laufend ohne Wartezeit teilnehmen! Als Belohnung für das Ausfüllen von Umfragen schreibt der Marktforscher Bonuspunkte gut. 500 Bonuspunkte entsprechen 1 Euro, ab 25.000 Punkten kann eine Auszahlung beantragt werden: Je 25.000 Punkte gibt es wahlweise einen Amazon Gutschein über 50 Euro oder eine Auszahlung auf das Girokonto. Auch bares Geld kann man hier also einfach verdienen! Wer statt selbst belohnt zu werden lieber spenden will, kann auch an die „Welthungerhilfe“ für einen guten Zweck spenden.

Auszahlungsgrenze bei YouGov: Zu hoch angesetzt?

Bei der Anmeldung habe ich mich auch gefragt: Ist die Auszahlungsgrenze mit 25.000 Euro nicht etwas hoch angesetzt? Meine Einschätzung: Ja, daran sollte YouGov meiner Meinung nach noch arbeiten. Man muss schon eine Weile Punkte sammeln, bis man an die Auszahlungsgrenze heranreicht. Andere Marktforscher wie z.B. swagbucks haben die Auszahlungsgrenze deutlich niedriger angesetzt und zahlen schon ab 5 Euro Guthaben aus.

Mir ist es trotzdem gelungen, die Auszahlungsgrenze bei YouGov recht schnell durch aktive Teilnahme an Umfragen zu erreichen – das zeigt auch der Screenshot unten mit meinem Kontostand. Den Kontostand aufbessern kann man übrigens auch zusätzlich aufbessern, indem man YouGov an Freunde weiterempfiehlt. Zudem gibt es für die Anmeldung einen einmaligen Anmeldebonus.

YouGov: An Umfragen teilnehmen
Aktueller Blick in meinen YouGov Mitgliederbereich mit dem aktuellen Punktestand. Für 25.000 Punkte gibt es einen Amazon Gutschein als Belohnung oder eine Auszahlung aufs Konto über 50 Euro.

Warum sollte man sich bei Yougov anmelden?

YouGov ist ein besonderes Panel. Das ist mir auch selbst schon kurz nach der Anmeldung aufgefallen: Die Community ist hier sehr lebendig. Es gibt nahezu täglich neue Abstimmungen zu spannenden Themen auch aus Politik, Freizeit und Gesellschaft. Da wird man auch mal zu eigenen Vorblieben beim Essen gefragt, soll sich zu Kunst und Kultur oder aktuellen politischen Entwicklungen äußern. Das macht Spaß und ist vielseitig! Zu bezahlten Umfragen wird man ungefähr einmal pro Woche extra eingeladen.

Deutlich erhöhen kann man die Chancen auf Umfragen, wenn man die Profildaten ständig aktuell hält. Anhand dieser Daten wählt der Marktforscher nämlich Studien aus, die am besten zu den eigenen Interessen passen.

Anders als bei vielen anderen Panels kann man als Mitglied von YouGov unmittelbarer den Einfluss der eigenen Meinung verfolgen. Die Umfrageergebnisse werden nämlich in vielen Fällen auf bekannten Portalen wie „ZEIT Online“ oder BILD veröffentlicht. Außerdem kann man auch direkt im Panel viele Ergebnisse von Befragungen einsehen. So hat man tatsächlich das Gefühl, mit der eigenen Meinung auch etwas zu bewirken! Mir ist es auch schon häufiger so gegangen, dass ich an einer Umfrage von YouGov teilgenommen habe und kurze Zeit später die Ergebnisse online oder in einem Printmedium gesehen habe.

Dazu kommt noch, dass die Belohnung bei YouGov insgesamt in Ordnung ist. Natürlich: Reich wird man hier nicht durch die Teilnahme an Umfragen – das sollte auch nicht das Ziel sein, sonst sind Enttäuschungen vorprogrammiert. Man kann aber nebenzu durch die Teilnahme an Studien und Befragungen ein Taschengeld verdienen. Bei YouGov kann man auch davon ausgehen, dass es tatsächlich um „reine Marktforschung“ geht und die eigenen Daten nicht etwa zu Marketingzwecken weiterverwertet werden. Ab einem Kontostand von 25.000 Punkten (= 50 Euro) kann man einen Amazon Gutschein beantragen oder bares Geld aufs Konto erhalten. Das erhöht natürlich die Motivation zusätzlich!

Auszahlungsbeweis zu YouGov
YouGov zahlt Belohnungen ab 50 Euro auch auf das eigene Konto aus. Hier ist ein Auszahlungsbeweis.

Meine Bewertung zu YouGov: Seriöse Umfragencommunity mit Potenzial

Vorteile
  • sehr bekanntes Online-Panel mit großer Erfahrung
  • mindestens wöchentlich 1 Einladung zu einer bezahlten Umfrage
  • kostenlose und unverbindliche Teilnahme, einfache Registrierung im Panel
  • spannende Umfragethemen zu Produkten, Dienstleistungen und auch Politik
  • Belohnung: Auszahlung in bar oder als Gutschein ab 50 Euro
  • Umfragen auch in der YouGov App beantworten
  • Garantierte Privatsphäre: Die Daten werden nicht an Dritte weitergegeben
Schwächen
  • Auszahlungsgrenze für Amazon Gutscheine oder Überweisung könnte niedriger sein

YouGov ist seit vielen Jahren ein weltweit etablierter Marktforscher, der sich und seine Forschungsmethoden ständig weiterentwickelt. Wer sich kostenlos im vollständig deutschsprachigen Panel HIER registriert, kann sofort an spannenden Abstimmungen teilnehmen. Außerdem kann man durch die Teilnahme an Umfragen Geld oder Warengutscheine verdienen.

Als besondere Vorteile sehe ich die lebendige Community, die spannenden Umfragen und die fairen Verdienstmöglichkeiten. Die Auszahlungsgrenze ist mit 50 Euro recht ambitioniert hoch angesetzt. Trotzdem ist es gut möglich, diese Auszahlungsgrenze auch zu erreichen. Auszahlungen treffen nach meinen Erfahrungen zuverlässig ein – die Wartezeit beträgt etwa zwei bis vier Wochen.

Das YouGov Panel ist eine Empfehlung wert! Aktuell gibt es für neue Interessenten eine einmalige Anmeldeprämie als Startbonus. Die Anmeldung ist natürlich vollkommen kostenlos:

Wie gefällt dir dieser Beitrag?
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert




Kommentare und Erfahrungen anderer Testpiloten:

  • YouGov ist mittlerweile nicht mehr so gut. Man investiert viel Zeit, um alle Fragen zu beantworten und dann kann ich die Umfrage oft nicht abschließen. Es hängt sich auf. Auch auf anderen Geräten ist es nicht möglich, die Umfrage zu beenden. So bekommt man keine Punkte. Auf meine diesbezüglichen Mitteilungen dazu, antwortete YouGov mir nicht. Zeitverschwendung!

  • Hallo!

    Zur Zeit bin ich bei YouGov als einzigem Umfrageportal angemeldet. 50 Euro als Auszahlungsgrenze erscheint mir viel zu hoch. Deshalb habe ich die Firma vor kurzem auch angeschrieben.

    Man kann bei niedrigerem Betrag zwar für eine gemeinnützige Organisation spenden, aber wenn ich für die üblichen Minibeträge so viel Zeit vertrödel, dann möchte ich (schon eher) entscheiden, wem ich eine Spende zukommen lasse. Momentan bevorzuge ich Alternative Berichterstattung im Netz.

    Ich werde diesen Durchgang bei YouGov noch zu Ende führen (dann wird ca. ein Jahr vergangen sein) und mir dann die 50 Euro auszahlen lassen. Ich hoffe, dass die dann nicht auch noch Schwierigkeiten machen. Das wird dann hier aber berichtet.

    Ciao/15.3.21

  • Meine Erfahrungen mit YouGov: Am Anfang gibt es regelmäßig Befragungen, dann kommen nur noch Fragen mit 250 Punkten und zum Schluss kommen nur noch ganz wenige Fragebögen. Wie soll man da an 25000 Punkte kommen?

Meine Erfahrungen mit Musiktest24.de: Radioprogrogramm mitgestalten und Prämien als Musiktester verdienen

Erfahrungen im Refero Panel: Bezahlte Umfragen und Produkttests mit persönlichem Charme

Erfahrungen mit Norstatpanel: Hier kannst du mit Umfragen Geld verdienen

TrendsetterClub: Wünsche und Bedürfnisse analysieren für die Weiterentwicklung von Produkten