Testbericht und Erfahrungen

Triaba mit PayPal-Auszahlung im Test: Geld verdienen mit Umfragen – der Testbericht

An Online-Umfragen auch bequem unterwegs teilnehmen: das möchte das Panel TRIABA auch ohne App anbieten. Nach kostenloser Registrierung und Login in dem für die Darstellung auf dem Smartphone optimierten Portal kannst du sofort an Umfragen teilnehmen und Geld verdienen. Hier im TRIABA Testbericht zeigen wir, wie es geht.

Kurzfassung: Triaba – bezahlte Umfragen per E-Mail und in der App

TRIABA Logo

Triaba bietet noch bis 16.04.24 die Möglichkeit, über die App „OpinionApp“ an Umfragen des Marktforschers CINT teilzunehmen. Auch nach Abschalten der App, kann kannst du unterwegs an Umfragten teilnehmen, indem du dich auf TRIABA.de einloggst. Wird eine Befragung abgeschlossen, erfolgt eine Gutschrift zwischen 0,40 Euro und 4 Euro. Man kann sich mit Triaba also einen monatlichen Nebenverdienst mit Umfragen aufbauen. Augezahlt wird die Belohnung ab einem Kontostand von 12,50 Euro innerhalb von einem bis fünf Werktagen per Paypal oder ab 10 Euro als Gutschein, einlösbar bei Amazon, Hawesko, JET Tankstellen u.v.m.. Die Auszahlungsgrenze ist also vergleichsweise niedrig. Zusätzlich werden unter allen aktiven Teilnehmerinnen und Teilnehmern monatlich Preise verlost.

An Online-Umfragen auch unterwegs per App teilnehmen: Mit mehr als 500.000 Downloads im App-Store von Google Play zählte die von der Marktforschervereinigung CINT betriebene App „OpinionAPP“ zu den beliebtesten Apps für alle, die gerne an bezahlten Umfragen am Smartphone oder Tablet mitmachen. Noch bis 16.04.24 ist die App erreichbar; Zugang erhielt man z.B. über das Panel TRIABA. Ab dem 17.04.24 kannst du an Umfragen von CINT direkt nach deiner Registrierung bei TRIABA.de teilnehmen – auch von unterwegs. Pro ausgefüllter Umfrage verdienst du zwischen 0,40 Euro und 4 Euro. Wie die Teilnahme genau funktioniert und was es mit der Mindestauszahlungsgrenze von 10 Euro auf sich hat, zeigen wir hier im Testbericht.

Einen Nebenverdienst als Teilnehmer an bezahlten Umfragen aufbauen – das bietet das in Norwegen ansässige und international tätige Unternehmen Triaba auch in Deutschland, Österreich, der deutschsprachigen Schweiz und Luxembourg. Gegründet wurde das Unternehmen 2009 von Frode Lorentzen. Nach der kostenlosen Anmeldung über dieses kompakte Registrierungsformular werden unverbindliche Einladungen zu bezahlten Umfragen direkt ins eigene E-Mail-Postfach zugestellt.

Mit bezahlten Umfragen starten kann man bei Triaba direkt nach der Anmeldung. Auch in unserem Test kamen die ersten Einladungen zu bezahlten Umfragen schon kurze Zeit nach der Registrierung an.

Für jede erfolgreich ausgefüllte Umfrage gibt Triaba einen möglichen Verdienst zwischen 0,40 Euro und 4 Euro als Belohnung an, abhängig von der Dauer der Befragung. In der Regel wird der mögliche Verdienst schon vor dem Start in den Fragebogen angezeigt. Außerdem wird das Thema der Befragung meistens vorab genannt. So kann man entscheiden, ob das Thema der Umfrage interessant ist und ob man mit der in Aussicht gestellten Vergütung einverstanden ist. Die tatsächliche Teilnahme an Befragungen ist natürlich unverbindlich: Man kann so viele Fragebögen ausfüllen, wie man möchte – es gibt keine Verpflichtung, etwa jeden Monat eine bestimmte Anzahl an Tests abzuliefern.

Die Teilnahme an einer Befragung ist immer unverbindlich und freiwillig.

Triaba Panel: Das steckt hinter der Zusammenarbeit mit CINT

Wichtig zu wissen ist speziell bei Triaba: Das Online-Panel führt nicht selbst Befragungen durch, sondern vermittelt Teilnehmer an Befragungen der internationalen Marktforschervereinigung CINT. Bei CINT haben sich international etablierte Marktforschergrößen wie die Gesellschaft für Konsumforschung (GfK)Nielsen und Ipsos zusammengeschlossen, um über eine gemeinsame Plattform Marktforschungsstudien durchzuführen und passende Testpiloten zu aggregieren. So ist ein großer Pool mit einer Vielzahl an Befragungen und Studien entstanden. Insgesamt werden von CINT international mehr als 19 Millionen Testpersonen in 65 Ländern weltweit erreicht.

Durch die kostenlose Anmeldung bei Triaba hast du die Möglichkeit, an den zahlreichen Umfragen der Kooperationspartner von CINT mit nur einem Benutzerkonto teilzunehmen. Triaba versucht dir dabei Umfragen zu vermitteln, die zu deinem Profil passen, bietet Hilfestellungen und Support und kümmert sich um die Auszahlung der Belohnungen.

Die bei Umfragen gesammelten Belohnungen werden als Kontostand im Triaba Account angezeigt. Nach unseren Erfahrungen kann es bei manchen Studien auch ein paar Tage dauern, bis die Belohnung auch tatsächlich gutgeschrieben wird. Das ist aber ganz normal und auch bei anderen Panels so. Wichtig ist für dich vor allem, dass die Gutschriften auch tatsächlich erfolgen – hier sind uns keine Probleme bekannt: Gutschriften und Auszahlungen werden hier seriös vorgenommen. Bei Problemen hilft auch der Kundenservice weiter.

Achtung: Nicht jede Umfrage wird belohnt!

Einen möglichen Nachteil stellen wir bei Triaba in unserem Test fest: Es gibt auch hier wie auch bei anderen Panels leider häufiger vorzeitige Screen-Outs bei Umfragen. Das heißt: Wenn sich im Lauf einer schon begonnenen Befragung herausstellt, dass dein Profil doch nicht zur gewünschten Zielgruppe passt, kann eine Befragung vorzeitig beendet werden. In der Regel gibt es in diesem Fall keine oder nur eine sehr geringe Vergütung. Aus Sicht des Anbieters ist das sogar zu verstehen: Ein nur halb ausgefüllter Fragebogen hat natürlich auch für den Auftraggeber einer Studie nur einen begrenzten Aussagewert. Für Umfrageteilnehmer bleibt so ein vorzeitiger Screen Out trotzdem lästig, besonders wegen des bereits investierten Zeitaufwands.

Als kleinen Trost bietet Triaba aber immerhin neben der direkten Belohnung für jede Umfrage auch regelmäßig Gewinnspiele an. Damit soll nebenher auch die Motivation gesteigert werden, hier wirklich an vielen Umfragen teilzunehmen. Die umfangreiche Liste mit Gewinnern, die sich über Extra-Punkte freuen können, wird im Blog auch veröffentlicht. Hier ist z.B. das Ergebnis der Sommerverlosung 2021 zu finden.

Belohnung für Umfragen und Auszahlung bei Triaba

Interessanter als die Gewinnchancen sind aber natürlich die Belohnungen, die man für jede vollständig ausgefüllte Umfrage erhält. Tatsächlich ist es so, dass bei Triaba nach unseren Erfahrungen fast immer neue Umfragen zur Beantwortung bereitstehen. Hier zeigt sich auch der deutliche Vorteil der Zusammenarbeit mit CINT, die für die sehr hohe Frequenz an Chancen auf neue bezahlte Umfragen führt. Damit ist es auch bei Triaba vergleichsweise schnell möglich, den für eine Auszahlung geforderten Mindestkontostand von 5 Euro zu erreichen.

Bei Erreichen eines Kontostands von 12,50 Euro kann eine Auszahlung der Belohnungen beantragt werden. Auch im Vergleich mit anderen Marktforschern ist die Mindestauszahlungsgrenze niedrig angesetzt. Man muss also nicht lange warten. Außerdem sichert Triaba auch zu, dass Auszahlungen via Paypal bereits innerhalb von 1 bis 4 Werktage nach Beantragung erfolgen. Nur neue Mitglieder müssen bei der ersten Auszahlung etwas länger warten: Hier kann es bis zu 10 Werktage dauern, bis die Auszahlung auf dem Paypal-Konto eintrifft.

Die Vorgehensweise, um eine Auszahlung zu beantragen, ist aber in jedem Fall gleich:

  1. Einloggen im Triaba Konto mit den persönlichen Zugangsdaten.
  2. Auf den Menüpunkt „Meine verdienten Prämien“ klicken
  3. Bei Erreichen der Mindestauszahlungssumme, auf „Aktualisieren“ klicken und so die Auszahlung veranlassen.
  4. Nach Geldeingang im PayPal-Konto einloggen und über den Button „Geld abbuchen“ das Geld auf das eigene Bankkonto auszahlen lassen.

Auch ohne eigenes PayPal-Konto muss man übrigens nicht auf seine Belohnung verzichten. Als Alternative zur PayPal-Auszahlung bietet Triaba auch Gutscheine an. Diese Gutscheine können online z.B. bei Amazon oder offline z.B. bei JET Tankstellen eingelöst werden. Der Mindestbetrag für eine Auszahlung als Gutschein liegt sogar bei nur 10 Euro. Weitere Auszahlungsmöglichkeiten, z.B. Überweisung direkt auf das Konto oder Scheck, bietet das Online-Panel aber nicht.

Fazit und Kurzbewertung zu Triaba: Viele Umfragen und die Chance, auch per App unterwegs an interessanten Studien teilzunehmen und Geld zu verdienen

Viele Umfragen über die Partner von CINT und eine faire Auszahlungsgrenze von 10 Euro bei Wahl eines Gutscheins sind klare Vorteile von Triaba. Auch die Möglichkeit zur PayPal-Auszahlung finden wir gut, auch wenn bei dieser Option die Mindestauszahlungsgrenze auf immer noch akzeptable 12,50 Euro steigt.

Bei Fragen des Datenschutzes sichert Triaba zu, die Richtlinien etwa des Marktforscherverbandes ESOMAR zu beachten. Der hier als PDF abrufbare internationale Kodex zur Markt-, Meinungs- und Sozialforschung sowie zur Datenanalytik regelt z.B. Sorgfaltspflichten zur Speicherung von Daten und Datensparsamkeit. Außerdem werden persönliche Daten wie etwa die E-Mailadresse getrennt von den Sekundärdaten, die sich aus der Beantwortung von Umfragen ergeben, gespeichert. So bleibt auch die Anonymität der Testergebnisse gewährleistet. Außerdem können die Daten natürlich nicht zu Werbezwecken weiterverwertet werden.

Die kostenlose Anmeldung bei Triaba erfolgt über dieses sehr kompakte Anmeldeformular:

Wie gefällt dir dieser Beitrag?
[Gesamt: 4 Durchschnitt: 4]

Post navigation

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert


Top 5 Tipps: Geld verdienen mit Umfragen

Pinecone Research Anmeldung für bezahlte Umfragen wieder möglich – für bestimmte Zielgruppe

Marketagent Erfahrungen: Dauerhaft gutes Panel zum Geld verdienen mit Umfragen

LifePoints im Test: Erfahrungen mit dem größten Verbraucherpanel weltweit